Menu

ME-LE Biogas

Anlagen zur Gasverwertung

  • Dank individuell abgestimmten Komponenten zur Gasverwertung werden maximale Erlöse aus den im Biogasprozess freigesetzten Energieträgern erzeugt.
  • Die bedarfsgerechte Verwertung von Biogas basiert auf den projektspezifischen Rahmenbedingungen. Hier gilt es neben den Anforderungen in Bezug auf Eigenwärme und Eigenstrom der Anlage selbst sowie sicherheitstechnischen Ausstattung, den Strom- und Gasnetzbedingungen gerecht zu werden.
  • Verwerter von Energieträgern sind:
    • Blockheizkraftwerke (mit elektrischen Leistungen von 75 kW bis mehren Megawatt)
    • Gasaufbereitungsanlagen (mit Verarbeitungskapazitäten  zwischen 300 und 2.400 m³ Biogas)
    • Biogasheizkessel (zur Erzeugung der Prozesswärme und gleichzeitiger Gasaufbereitung)
    • Notfackelanlage (als vorgeschriebene Sicherheitseinrichtung)
    • Holzhackschnitzelheizung (als regenerative Wärmebereitstellungalternative zum Biogasheizkessel)

Anschrift

  • Eggesiner Str. 9c
  • 17358 Torgelow
  • Telefon: +49 (0) 3976 / 434 390
  • Telefax: +49 (0) 3976 / 434 399
  • E-Mail: biogas@me-le.de